Im Warenkorb bearbeiten:0 Artikel, 0,00 € bearbeiten / updatebestellen / order 
 
Die Erben der Sintflut
Die legendären Königreiche der Menschen nach der Sintflut, von der Archäologie neu entdeckt - Die geheimnisvolle Botschaft von Thoth, dem Gott der Weisheit
von Josef Csuk

Aus dem Vorwort:

In einer ganzen Reihe alter Schriften, die als Grundlage altertmlicher Wissenschaft und Religion dienten und die spter auch in andere Sprachen bersetzt wurden, einschlielich des biblischen Hebrisch, waren die Erzhlungen der Sumerer ber die A.NUN.NA.KI - "mchtige Fnfzig, die vom Himmel zur Erde kamen", wie sie die alten atlantischen Gtter bezeichneten, der Stoff, aus dem Mythen, Heldenepos und Legenden geschaffen wurden. In Europa fllt uns beim Wort Mythologie zu allererst die der Griechen, Germanen und Rmer ein, doch der wahre Ursprung der griechischen Sagenwelt, wie auch die Mythologien und die verschiedenen Pantheons anderer Kulturen, waren die ursprnglichen sumerischen Schriften und Auffassungen.
Zum besseren Verstndnis fr Sie, mchte ich Ihnen vorab erklren, dass weder die sogenannten Gtter noch die Sumerer sich als Atlanter bezeichneten, und somit auch nicht ihr Land als Atlantis. Die Besucher vom Planeten Nibiru wurden deshalb als Nibiruaner betitelt, weil laut ihren eigenen Angaben ihr Heimatplanet so hie. Genauso wie wir Menschen uns als Erdlinge bezeichnen, weil wir auf dem Planeten Erde leben. Die Sumerer nannten die Nibiruaner Anunnaki, weil sie von den Auerirdischen erfuhren, dass diese von auerhalb der Erde vom Himmel kamen und hier gelandet waren. Der Begriff Anunnaki war also keine Volksbezeichnung, sondern eher eine Art Berufsbezeichnung. Diese Personen wurden ja auch oft als AN.GAL - "Himmelsfhrer" in den alten Schriften erwhnt, woraus letztendlich unser Wort Engel fr sie entstand.
Das Wort Atlantis ergab weder in der gyptischen, noch in der griechischen Sprache einen Sinn, kann es auch nicht, denn es gab nie ein reales Knigsreich von Atlantis, etwa so wie das englische Knigreich. Dieser Begriff wurde erst etwa 3000 v. Chr. von den gyptischen Priestern zur Vergttlichung der alten Zeit erfunden, als der legendre erste Pharao Menes das endlich geeinigte gyptische Reich von seinem Vater Narmer bernommen hatte.
"Er war es, der den Erdwall in MEN.NEFER - "Schnheit des Gottes Min" (griech. Memphis) aufwerfen lie und den ersten Tempel des Poseidon baute", ganz nach dem Vorbild der ersten Pioniere. Als dann die Menschen das Knigtum von den Anunnaki, unseren Gttern, bertragen bekamen, und die einzelnen Volksgruppen eigene Namen fr ihre Nationen verwendeten, erlosch der Begriff Atlantis fr das Wohngebiet der Gtter auf unserem Planeten.
Atlantis war eine hnliche Bezeichnung fr das damalige Wohngebiet der Menschen und Gtter, wie in unserer Zeit das Britische Empire, auch das war kein einzelnes Knigreich, sondern eine Vereinigung vieler Lnder unter der Obhut Englands. Atlantis war das Wohn- und Herrschaftsgebiet der Pioniere aus dem Weltall. Der Name Atlantis stammt aus der ursprnglichen sumerischen Sprache...


druckerfreundliche Version 
  © 2006,2007 Bohmeier Verlag B�cher zum Erleben www.magick-pur.de AGB  |  Impressum  |  Kontakt