Im Warenkorb bearbeiten:0 Artikel, 0,00 € bearbeiten / updatebestellen / order 
 

Der Einfluss der Religion auf die Entwicklung des Eigentums

von Ludwig Felix

ISBN 978-3-89094-592-7 (ISBN10 3-89094-592-9),
264 Seiten, Softcover, Format DIN-A5
1. Auflage, 23,00 €     kaufenBuch in den Warenkorb legen

Dies ist das Cover des Buches Der Einfluss der Religion auf die Entwicklung des Eigentums, erschienen im Bohmeier Verlag.


Buchbeschreibung:

Rechtsverfahren und Machtanspruch waren seit der Urzeit bei allen Vlkern sakral gefrbt.
Nach Homer gab Zeus selbst seine Gesetze (Ratschlge) kund und von ihm lsst der Mythos Minos auf Kreta Recht und Gesetze lernen. Der Glaube an den gttlichen Ursprung des Staates und des Rechtes ist noch lange in der historischen Zeit wahrnehmbar.

Cicero bezeichnet die Religion als feste Grundlage des rmischen Staates und gibt der berzeugung Ausdruck, dass dieser Staat weit mehr durch Macht und Hilfe der Gtter und Gttinnen als durch menschliche Einsicht geleitet werde. Kein internationaler Vertrag, kein Bndnis wurde ohne eine Anrufung der Gtter geschlossen, denn wichtige Regierungsakte waren auf Grund des alten rmischen Staatsrechtes erst nach Einholung der gttlichen Zustimmung zu vollziehen.
Der Autor dieses Buches hat nachgewiesen, dass in allen Religionen der Anspruch auf Besitz, Reichtum und Macht auf Erden, angeblich von ihrem „angebeteten Gott oder Gttern“ so gewollt und bestimmt war und sie damit ihre weltliche Gier danach begrndeten. Sie scheuten nicht vor Unterdrckungen und Kriegen zurck, um ihre Ziele auf Macht, Recht und Besitz zu erreichen.
Ludwig Felix beindruckt in diesem Werk mit seiner historischen Aufarbeitung!

Aus dem Inhalt:

  • I. Die Religion und der Eigentumsbegriff
      • 1. Die Religion fhrt zum Eigentumsbegriff
      • 2. Entwicklung des Eigentumsbegriffes durch Todesflle und durch Opfer
      • 3. Die Gottheit als vornehmste Eigentumsquelle
      • 4. Religiser Ursprung der Steuern
      • 5. Die Religion regt die ersten Betrachtungen ethischer Natur ber das Eigentum und die verschiedenen auf dasselbe bezglichen Systeme an
      • 6. Der Gegensatz von vollkommenen und unvollkommenen Christen – Der Eigentumsbegriff im evangelischen Sinne – Gegensatz der Ursprnge des Christentums und des Islam
      • 7. Christliche Verklrung der Armut
      • 8. Christentum und Luxus – Die kanonischen Zinsverbote – Christentum und Arbeit
      • 9. Reichtum der Kirche als Folge der Weltverneinung und daraus erwachsender Widerstand
      • 10. Das Papsttum nimmt die Verfgung ber Menschen und alles menschliche Eigentum in Anspruch
      • 11. Einfluss der Religion auf das Recht der erblichen bertragung von Eigentum
      • 12. Zusammenfassung
  • II. Die religise Leitung der menschlichen Ttigkeit
      • 1. Die Religion, alle Zweige der Arbeit, insbesondere Ackerbau, Handwerk und jene, die die Kolonisation frdern
      • 2. Ttigkeit der Klster und Arbeitsfrderung durch dieselben
      • 3. Wirksamkeit der Missionen
      • 4. Religise Frderung der Wissenschaft
      • 5. Religise Frderung der Kunst
      • 6. Zusammenfassung
  • III. Religiser Schutz des Eigentums
      • 1. Ttigkeit der Klster und Arbeitsfrderung durch dieselben
        • Das Tabu und andere Polizeimaregeln
      • 2. Schutz durch die religisen sittlichen Grundstze
      • 3. Die Idee des Hausfriedens
        • Hausfrieden durch die Gotteshuser
        • Hausfrieden durch die religisen Feste
        • Hausfrieden durch den Gottesfrieden
      • 4. Religise Frderung des Handelsverkehrs
      • 5. Fluch und Exkommunikation
      • 6. Der Eid
      • 7. Zusammenfassung
  • IV. Der Einfluss der Religion auf die Verteilung des Eigentums
    • Erster Teil: Der Aufwand fr religise Zwecke
      • 1. Tempel und Kirchen
      • 2. Tempelschtze und Weihgeschenke
      • 3. Opfergaben
      • 4. Festlichkeiten
      • 5. Totenbestattung und Totenkult
      • 6. Knigs- und Kaiser-Apotheose
      • 7. Reliquien
      • 8. Wallfahrten
      • 9. Mittelalterliche Armenpflege; Missionen
      • 10. Aufwand fr Priester
        • Schenkungen an die christliche Kirche
        • Neue Einnahmequelle: Der Zehnte
        • Stolgebhren
        • Ppstliche Einknfte
  • V. Der Einfluss der Religion auf die Verteilung des Eigentums
    • Zweiter Teil: Das geistliche Eigentum und die Eingriffe in dasselbe
      • 1. Der kirchliche Einfluss auf die Rechtspflege
        • Die Immunitt
        • nderung der Gesetzgebung zu Gunsten der Schenkungen an die christliche Kirche
        • Die Gesetzgebung ber die Freilassungen
        • Der Feudalismus
        • Die Zlibatsgesetze
        • Die Kreuzzge
        • Die wirtschaftliche Gliederung des kirchlichen Eigentums
        • Die Bankgeschfte der geistlichen Institute
        • Die Eigentmer am Kirchengut
      • 2. Angriffe auf Tempel und Kirchengut
        • Amortisationsgesetze
        • Verwendung von Kirchengut zu Staatszwecken
        • Eingriffe ins Kirchengut seitens des Laienadels
        • Vergabungen von Kirchengut in Folge des Lehnswesens
        • Verschleierte Skularisationen
        • Skularisationen des Reformationszeitalters
        • Skularisationen aus Not
        • Skularisationen in Folge der Aufhebung des Jesuiten-Ordens
        • Sonstige Skularisationen des 18. und 19.Jahrhunderts
        • Skularisationen aus Strafe
      • 3. Zusammenfassung
  • VI. Hemmende Einflsse
    • Einleitung
      • 1. Durch das Brahmanentum vermehrte Indolenz der Inder
        • Ausschreitungen im Dionysos und Artemis-Kultus
        • Folgen des islamitischen Fatalismus
        • Malosigkeit in religisem Aufwand
        • Schattenseiten der Wallfahrten
        • Klster
        • Bedrckung durch kirchliche Bannsprche
        • 2. Priesterliche Herrschsucht
        • Urkundenflschungen in Folge derselben
        • Erschtterung des Weltfriedens, der Autoritt und des Rechtes als Folge ppstlicher Eidlsungen
        • Verhinderung der Einheit Italiens durch die Kirche und in Folge dessen Erregung von Kriegen und Aufstnden
        • Kirchliche Verbote und Vernichtungen von Schriften
        • Umtriebe der Gesellschaft Jesu zum Behufe der Wiedererlangung der kirchlichen Weltherrschaft
        • Nepotismus
      • 3. Kirchliche Habsucht
        • Drckende Leistungen an Rom
        • Druck der geistlichen Gerichtsbarkeit
        • Besondere Ausbeutung Deutschlands
        • Unglckliche Lage des Kirchenstaates
        • Verschlimmerung der buerlichen Verhltnisse durch kirchliche Eingriffe
      • 4. Religise Verfolgungssucht im Altertum
        • Innerhalb des Islam
        • Seitens der christlichen Kirche
        • Die Katharer und die Waldenser
        • Die Inquisition
        • Die Mauren in Spanien
        • Die Juden
        • Verfolgungen der Protestanten
        • Kirchliche Frderung des Sklavenhandels
        • Kirchlicher Aufwand behufs der Verfolgung politischer und dogmatischer Ketzerei
      • 5. Folgen des Aberglaubens im Allgemeinen
        • Trgerische Erwerbsarten
        • Astrologie, Alchemie, Schatzgrberei und Zeitwhlerei
        • Zauber- und Hexenglaube
        • Frderung des Aberglaubens durch die Kirche
      • 6. Zusammenfassung
  • VII. Schlussbetrachtung
  • ISBN 978-3-89094-592-7, 264 Seiten, Softcover, Format DIN-A5
    Preis: 23,00 €

    Alle Preise incl. MwSt. - und eventuell zzgl. Liefer- und Versandkosten


    druckerfreundliche Version 
  © 2006,2007 Bohmeier Verlag Magische Erlebnisb�cher! www.magick-pur.de AGB  |  Impressum  |  Kontakt