Im Warenkorb bearbeiten:0 Artikel, 0,00 € bearbeiten / updatebestellen / order 
 
Astrale Heilpflanzenkunde
Tierkreis- & Planetenpflanzen aus magisch-astrologischer Sicht
von Wilfried Weustenfeld

Fr alle diejenigen, die gemerkt haben, dass die Schulmedizin nicht der Weisheit letzter Schluss ist, oder die sich in unserer hoch technologisierten Welt wieder auf die Natur und ihre Heilwirkung zurckbesinnen wollen, ist dieses Buch ein ganz hervorragendes Nachschlagewerk.
Im ersten Teil findet man einen phantastischen Einstieg zur Thematik anhand vieler Zitate berhmter Vertreter der Medizin und anderer Wissenschaften aus den vergangenen Jahrhunderten. Ganz erstaunlich ist es, dabei festzustellen, dass sich viele der Erkenntnisse, die damals ber Heilkruter gewonnen wurden, bis heute gehalten und sich nachforschbar bewahrheitet haben - man darf zum Beispiel nicht vergessen, dass Penicillin aus der Arbeit mit Schimmelpilzen gewonnen wurde. Es geht hier also nicht um bloe Einbildungskraft, sondern in der Tat um die erfolgreiche Heilwirkung bestimmter Pflanzen. In diesem Teil wird auch der Zusammenhang zwischen den Sternen, den Tierkreiszeichen und der Natur hervorgehoben: als uns allen bekanntes und einleuchtendes Beispiel dient hierbei der Mond, nach dem sich Ebbe und Flut richten, Schlafgewohnheiten oder auch der weibliche Zyklus. Allerdings ist dieses Buch auch fr alle zu empfehlen, die die Astrologie fr Unfug und Hirngespinste halten, denn im mittleren Teil sind verschiedenste Heilpflanzen tabellarisch und sehr bersichtlich strukturiert aufgefhrt, die mit Sicherheit auch ohne den Glauben an die Sterne heilen. Man findet dort ihre Bltezeit, Erntezeit und Fundstellen, sowie ihre spezifische Wirkung auf Krper und Geist. All diese Pflanzen sind auch farbig abgebildet, was einen optischen Eindruck ermglicht. Fr den ungeduldigen Leser besteht jedoch nicht die Notwendigkeit, jede einzelne Heilpflanze genauestens zu studieren. Am Ende des Buches befindet sich ein alphabetisch geordneter Index, in welchem man einfach unter dem jeweiligen Beschwerdestichwort nachsehen kann und dann auf die Heilpflanze verwiesen wird, die diesem Leiden Abhilfe schaffen kann. Im dritten und letzten Teil wird noch vor den Gefahren des Selbstsammelns gewarnt, denn einige Pflanzen stehen unter Naturschutz, andere sind schnell mit giftigen, hnlich gearteten Gewchsen zu verwechseln. Keine Angst, es gibt jedoch gengend Tipps, wo das begehrte Material zu erhalten ist, wobei sogar darauf hingewiesen wird, dass der Anbau und die Einfuhr von Heilpflanzen und deren Verarbeitung in Deutschland strengsten Kontrollen unterliegt und von einem Fachausschuss fr Arznei-, Gewrz- und Aromapflanzen auf die Qualitt der Produkte hin untersucht wird. In diesem Band verbinden sich auf hervorragende Weise die Erkenntnisse der modernen Wissenschaft und ihre Forschungsmethoden mit dem Wissen der Vergangenheit und dem Mystischen der Natur.
Rezension der Zeitschrift "Sonic Seducer", Dezember/Januar 2001, Jennifer Khr, Seite 91


druckerfreundliche Version 
  © 2006,2007 Bohmeier Verlag Was Sie schon immer wissen wollten... www.magick-pur.de AGB  |  Impressum  |  Kontakt